Urlaub 4.0: Smartphones sind die wichtigsten Reisebegleiter


14 Mrz 2018 [14:14h]


Urlaub 4.0: Smartphones sind die wichtigsten Reisebegleiter

Urlaub 4.0: Smartphones sind die wichtigsten Reisebegleiter

  • HanseMerkur

Umfrage eines Reiseportals zeigt, wie unverzichtbar Mobiltelefone für viele Deutsche auch in den Ferien sind

Hamburg  – Kaum einen Schritt ohne Handy: Im Rahmen einer Umfrage* eines Online-Reisebüros  haben sich deutsche Reisende zu ihren Nutzungsgewohnheiten rund um das Smartphone geäußert. Das Ergebnis: Das Handy ist nicht wegzudenken und auch im Urlaub ständiger Begleiter. Rund ein Drittel der Befragten, 32 Prozent, nutzt es im Urlaub genau so oft, ganze 16 Prozent sogar öfter als zu Hause. Dabei sind jedoch nicht die Youngsters, sondern die 35- bis 44-Jährigen überraschenderweise Spitzenreiter: Mit 19 Prozent fast jeder Fünfte hat sein Smartphone auf Reisen öfter in der Hand als im heimischen Alltag. Bei den jüngeren Nutzern zwischen 18 und 24 Jahren sind es nur knapp 11 Prozent.

Ferien-Features: Lange Batterielaufzeit, Selfie-Kamera und Wasserdichte

Die wichtigste Eigenschaft eines mobilen Begleiters ist auf Reisen vor allem eine lange Akkulaufzeit; dies ist für 70 Prozent der Befragten entscheidend. Damit die Urlaubs-Selfies vor dem Eiffelturm, dem Taj Mahal oder auf der Chinesischen Mauer auch wirklich gelingen, folgt eine gute Kamera auf Platz zwei der unverzichtbaren Handy-Eigenschaften  – 50 Prozent der Frauen legen darauf übrigens größeren Wert als Männer. Hier sind es nur 40 Prozent. Vor allem die Abenteurer unter den befragten Deutschen schätzen außerdem wasserdichte Smartphones; 36 Prozent ist es wichtig, dass das Handy auch einen Erlebnisurlaub heil übersteht.

Klassische Kamera trotzdem im Koffer

Von der klassischen Kamera wollen sich viele Smartphone-Nutzer dennoch nicht völlig verabschieden: 61 Prozent packen neben dem Handy auch eine Kamera mit ins Reisegepäck. Die Nutzung beider Geräte hält sich dabei in etwa die Waage. So schießen 46 Prozent ihre Fotos fast nur mit der Kamera, ebenfalls 46 Prozent nutzen vorwiegend ihr Handy dafür. Diese Gewohnheiten reichen über alle Altersklassen hinweg: 66 Prozent der über 55-Jährigen haben eine Kamera mit dabei, bei den 25- bis 34-Jährigen sind es beispielsweise immerhin 62 Prozent.

*Die Umfrage wurde von One Poll im Auftrag von Opodo durchgeführt. Befragt wurden 2.000 Flugreisende aus Deutschland.

 

  • Robinson Club



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*